Woche der Stille

Fr, 6.10.2017 - So, 15.10.2017
Veranstaltungsort
Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg
Zossener Straße 65
10961 Berlin
U-Bahn U 1, U 6 und U 15, Hallesches Tor oder
U 6 und U 7, Mehringdamm
Bus Linie M41 bis Blücherstraße, Linien 248, N1, N42 bis Hallesches Tor
Hauptbahnhof: 3 km, Flughafen Tegel: 11 km

Geschichte der Heilig-Kreuz-Kirche

Die 1885 bis 1888 in gotischen Formen erbaute Heilig-Kreuz-Kirche wurde nach der biblischen Geschichte Kirche zum Heiligen Kreuz benannt und erinnert an die Nähe zum Berliner Kreuzberg. Sie besteht aus Lang- und Querhaus mit einem Vierungsturm, dessen Kuppel in 19 Meter Höhe beginnt. Die Einweihung des prächtigen Baus erfolgte im Beisein des deutschen Kaisers Wilhelm II. und seiner Frau Auguste Viktoria, die den Altar gestiftet hatte.



Durch Bombardements im Zweiten Weltkrieg zerstört, wurde das Gotteshaus 1951–1959 in vereinfachter Form wieder aufgebaut. Ab 1987 wurde eine erste Instandsetzung vorgenommen und 1995 erfolgte unter Mitwirkung der Architektengruppe Wassertorplatz (unter anderen Wolfgang Göschel, Herbert Rebel, Johann von Rosenberg) eine umfassende Sanierung mit Umbau, womit in der Folge sowohl eine kirchliche als auch eine weltliche Nutzung erfolgen konnte.



Seit 2001 vervollständigt ein Kirchenmusikinstrument der amerikanischen Gebrüder Elias (1805–1881) und George Greenleaf Hook (1807–1880) das Innere; diese Orgel wurde 1870 für eine Kirche in Boston/USA angefertigt.



Der Kirchenraum beherbergt nun auch moderne Kunstwerke wie farbige Glasfenster von Johannes Schreiter und ein Triptychon Christus im Holocaust von Ismond Rosen aus dem Jahr 1996.


Akanthus Kulturmanagement
Evangelische Gemeinde Heilig Kreuz - Passion
Musikalische Kategorie
Aufgeführte Werke
Die meisten Menschen wissen von einer Erfahrung,
in der sie Stille erlebt haben.
Stille - das ist etwas Besonderes, tut gut und ist schwer zu beschreiben.
Wir möchten in dieser Woche einladen, auf unterschiedliche Weise Stille
zu erleben.
Ein besonderes Highlight ist das große Labyrinth,
das einige Tage in der Kirche liegt und erlebt werden kann.
Wir freuen uns auf neue Begegnungen!
Eintritt
frei
Internetadresse
Telefon
030 69 40 12 41
Ansprechpartner
Sigrid Künstner s.kuenstner@akanthus.de
030 69 40 12 41
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Kirchengemeinde Heilig Kreuz - Passion

Zossener Str. 65
10961 Berlin
S.Kuenstner@akanthus-Kultur.de
Akanthus Kulturmanagement
Tel: 030 - 69 40 12 41
Fax:030 - 69 50 56 41
Redakteur Kultur in Kirchen:
info@akanthus.de