Bild der Veranstaltung

Herbst`89 – Brandenburg während der friedlichen Revolution

Bis Oktober Mo.-Sa. 10.00 Uhr – 16.00 Uhr, So. 13.00 Uhr – 16.00 Uhr | November – Dezember Mo. – Sa.11.00 Uhr – 15.00 Uhr So. 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Do, 22.8.2019 19 Uhr - Fr, 6.12.2019 15 Uhr
Kurzbeschreibung
Austellung von Maria und Juliane Menzel
Veranstaltungsort
Stankt Katharinen in Brandenburg an der Havel
Katharinenkirchplatz 2
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 521162
Fax: 03381 212408
Homepage: www.katharinengemeinde.de
Besondere Hinweise
Ob Theologin, Ingenieur im Stahlwerk, Lehrerin oder Bürgermeister:
Die friedliche Revolution 1989/90 hat auch das Leben der Menschen in Brandenburg an der Havel innerhalb weniger Monate vollkommen verändert.
Aber wie konkret sahen diese Veränderungen aus? Das zeigen die Journalistin Maria Menzel und die Fotografin Juliane Menzel in einer neuen Ausstellung.
In ihren fotografischen und Text- Portraits kehren sie mit sieben Brandenburgerinnen und Brandenburgern zurück in diese Zeit und an die Orte in der Stadt, an denen sie die friedliche Revolution erlebt haben. Sie zeigen uns, welche Türen die Wende für sie geöffnet, welche sie aber auch verschlossen hat und was die politischen Umwälzungen
bis heute für sie bedeuten – für sie und für die Stadt Brandenburg.
Musikalische Kategorie
Ansprechperson
Johannes Becker becker.johannes@ekmb.de
Telefon: 03381 2888386 | Fax: 03381 2888387
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelischer Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg
Evangelischer Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg
Öffentlichkeitsbeauftragter
Klosterkirchplatz 20
14797 Lehnin
becker.johannes@ekmb.de
https://www.ekmb.de
03381 2888286